Zurück zur Übersicht

Sozialkunde / Politik, Wirtschaft, 7./8. Schuljahr, Gymnasium

Politik entdecken – Politik – Wirtschaft Gymnasium Niedersachsen

Politik entdecken – Politik – Wirtschaft Gymnasium Niedersachsen
Herausgegeben von Berger-von der Heide, Thomas et al.
Erschienen Berlin: Cornelsen, 2016
Seitenanzahl 136
ISBN 978-3-06-240000-1
Geeignet für Niedersachsen
Rezensiert von Lehmann, Rocco (Lehrer), 11. August 2016

Rezension von Lehmann, Rocco (Lehrer)


Einleitung
Der Cornelsen-Verlag hat mit der Veröffentlichung des Buches „Politik entdecken“ für das Land Niedersachsen ein hervorragendes Lehrwerk für den Unterricht in der achten Klasse des G9 vorgelegt. Das Buch ist voller aktueller und schülergerecht aufbereiteter Themen und ist für die Unterrichtsgestaltung wärmstens zu empfehlen.

Überblick zu Inhalten, Gestaltung, Aufbau
Das Cover zeigt Jugendliche, die ein Selfie vor dem niedersächsischen Landtag schießen wollen. Dass das Bild vor einem Bluescreen entstanden ist, ist nicht zu übersehen. Den Rezensenten spricht es leider überhaupt nicht an.
Das Lehrbuch beginnt mit einer Doppelseite, auf der alle Operatoren, die im Lehrbuch verwendet werden, zu finden sind. Diese werden hier kurz erläutert und anhand einer einfachen Systematik den verschiedenen Anforderungsniveaus zugeordnet.
Dem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, welches sich über zwei Seiten erstreckt, kann man nicht nur die Hauptüberschriften entnehmen, sondern jede einzelne Teilüberschrift, die den Unterkapiteln zugeordnet ist. Dies erscheint trotz der Fülle an Überschriften nicht unübersichtlich. Die Gestaltung ist nicht nur an dieser Stelle besonders gut gelungen.
Im Kapitel 1 „Politische Entscheidungsprozesse im Nahbereich“ werden folgende Themen aufgemacht: „Politik entdecken“, „Politik in der Gemeinde“, „Der Politikzyklus“ und „Finanzen der Gemeinde“. Kapitel 2 „Konsumentscheidungen Jugendlicher“ beschäftigt sich mit der Frage „Wie funktioniert unsere Wirtschaft?“, dem Begriff „Konsum“ und mit „Rechtliche[n] Rahmenbedingungen“. In Kapitel 3 „Recht und Gerechtigkeit“ geht es um „Rechte und Pflichten“, „Der Rechtsstaat“ und „Die Grundrechte“. Methodenseiten werden durch das fett hervorgehobene Wort Methoden besonders betont.

Bei den drei Hauptkapiteln hält man sich an eine immer gleiche Reihenfolge der folgenden Seiten. Ein großes Bild und ein knapper, schülergerecht, weil lebensnah und authentisch, geschriebener Text führen in die neue Thematik ein. Die zu behandelnden Unterpunkte wurden je auf so genannte Themendoppelseiten zusammengefasst. Separat zu finden sind die Methodenseiten, die unterschiedliche Anwendungen im Unterricht vorstellen. Den Abschluss bildet die Seite zur Selbstkontrolle. Hier sind noch einmal die wichtigsten Inhalte des vorangegangenen Abschnitts zusammengefasst. Der Lernende kann sich hier selbst prüfen, ob er das Wesentliche verstanden und verinnerlicht hat.
Am Ende des Lehrbuches steht ein umfangreiches, sechsseitiges Lexikon und ein dreiseitiges Stichwortverzeichnis, falls man einen bestimmten Inhalt schnell nachschlagen möchte. Abschließend wurde dem Buch eine topografische Karte und eine Übersicht der Landkreise des Bundeslandes Niedersachsen eingefügt, damit sich die Schüler orientieren können, wo die aufgeführten Beispielorte aus den Texten liegen.

Aufgabenstellungen, Texte und Methodenvorschläge
Alle Aufgabenstellungen wurden mit Operatoren versehen, die den unterschiedlichen Anforderungsniveaus der später einmal zu absolvierenden Prüfung entsprechen. Die Aufgabenstellungen auf den Kapitelseiten sind nummeriert, auch hier mit den verschiedenen Niveaustufen gekennzeichnet und falls nötig mit einem klaren Bezug zu einer Text- oder Bildquelle versehen. Obwohl die einzelnen Seiten gut mit Textbausteinen, Grafiken und Schaubildern, Aufgabenstellungen gut gefüllt sind, wirken die Buchseiten nicht überladen. Auch die dezente farbliche Gestaltung des Buches wirkt positiv zurückhaltend und insgesamt sehr stimmig. Begriffe, die den Lernenden in der achten Klasse unter Umständen noch unbekannt sind, werden im Text mit einem * versehen und auf der gleichen Doppelseite im Randbereich kurz erläutert.
Über das gesamte Lehrbuch sind unterschiedliche Methoden- und Projektseiten verteilt:

-          Wir führen eine Internetrecherche durch (Positiv hervorzuheben ist an dieser Stelle, dass bei dieser Methode auch die Umwelt einbezogen wurde, denn die Lernenden sollen berücksichtigen in welchem Umfang sie unbedingt etwas ausdrucken müssen.)

-          Konflikte erkennen – Konflikte lösen

-          Wir führen eine amerikanische Debatte

-          Wir spielen in verschiedenen Rollen

-          Planspiel: Ein Raum für die Band

-          Besuch einer Gemeinderatssitzung

-          Wir analysieren und interpretieren Diagramme

-          Wir führen eine Befragung durch (Beispiel: Taschengeld)

-          Wir führen eine Pro- und Kontra-Diskussion (Beispiel: Grenzen des Marktprinzips)

-          Wir führen eine Erkundung durch

-          Wir besuchen eine Gerichtsverhandlung

Die Methoden und Arbeitsvorschläge werden nochmals auf wenigen Seiten im Anschluss an die letzte Selbstkontrollseite zusammengefasst (ab Seite 122).
Die Texte sind sehr gut der Klientel angepasst, da hier Beispiele gewählt wurden, die die meisten Lernenden sicher kennen (Beispiele: Probleme in der Familie bei der Wahl des nächsten Urlaubszieles (Seite 13), die Mitwirkung von Jugendlichen am Beispiel des Baus einer Halfpipe (Seite 44) sowie Mobbing und Bullying auf dem Schulhof (Seite 21) oder die Namen für die Wahl des Klassensprechers, die gegebene Realität an niedersächsischen Schulen widerspiegeln (unter anderem: Tobias, Ömer, Jessica und Songül - Seite 16)).  Auch bei dem Projekt „Planspiel: Ein Raum für die Band ...“ wird ein Aspekt aufgegriffen, der Jugendliche interessieren kann (Seite 42). Des Weiteren wird unter der Überschrift „Marke - muss sein?! (Seite 88) das Konsumverhalten der Jugendlichen beleuchtet. Mit der dort zu findenden Zeichenfigur können sich sicher nicht wenige männliche Jugendliche identifizieren. Einzig die Frage, ob Alkopops (Seite 105) noch bei der heutigen Jugend so nachgefragt sind, wie auf dem Bild dargestellt, ist nicht klar zu beantworten. Hier gibt es sicher auch regionale Unterschiede, inwieweit diese Frage mit ja oder nein beantwortet wird. Dass das Thema Alkohol und die Frage, ob erlaubt oder nicht thematisiert wird, ist definitiv positiv zu werten. Bei den Texten wird auf unterschiedlichste Quellen zurückgegriffen: www.tagesschau.de, Die Welt, Gesetze, wie die niedersächsische Gemeindeordnung, www.zeit.de und Stiftung Warentest, um nur ein paar zu nennen.
Die Aktualität der Inhalte zeigt sich besonders am Thema Flüchtlinge, welches hier anhand der jetzigen Entwicklungen dargestellt wird. Probleme beim Bau eines Flüchtlingswohnheims in Göttingen werden thematisiert (Seite 35), aber auch bei der Frage, ob die Kommunen bei dieser großen Aufgabe eventuell überfordert sind (Seite 58). Die Textbausteine sind durch Zwischenüberschriften, farbige Rahmen oder Hintergründe klar voneinander abgegrenzt und jeweils mit einer entsprechenden Bezeichnung versehen. Die Fotografien sind aktuell und von sehr guter Qualität. Auch die Karikaturen sind trotz ihrer geringen Größe sehr gut zu erkennen und zu analysieren.

Sonstiges
Zu vielen Inhalten kann man über QR-Codes kurze Erklärvideos aufrufen oder thematisch passende Arbeitsblätter sowie zusätzliche Inhalte runterladen. Die sechs eingegebenen Codes auf www.cornelsen.de haben leider nicht funktioniert. Eine übersichtliche Tabelle am Ende des Buches wäre hier wünschenswert gewesen, um schnell auf alle Inhalte, ohne großes Suchen im Lehrbuch selbst, zugreifen zu können. Der Verlag muss an dieser Stelle leider noch gehörig nachbessern – vielleicht stimmen auch einfach die Codes in den Büchern nicht oder die Inhalte sind noch nicht freigeschaltet. Das Lehrbuch orientiert sich am Kerncurriculum und der neuen Stundentafel.

Fazit
Das Buch ist sehr gelungen, bis auf die Codes für die weiterführenden Inhalte (siehe Sonstiges), dennoch kann es für den Unterricht in der achten Klasse empfohlen werden.


Lizenz: CC BY-ND 4.0 Lizenz „Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International“ (CC BY-ND 4.0)


Info Zitation Lehmann, Rocco. Rezension zu: Politik entdecken – Politik – Wirtschaft Gymnasium Niedersachsen von Berger-von der Heide, Thomas et al. (Hg.). Berlin: Cornelsen 2016, ISBN 978-3-06-240000-1, Edumeres 2016, http://edu-reviews.edumeres.net/de/rezensionen/rezension/lehmann-rocco-7/, zuletzt geprüft am 14.12.2018.

Weitere Rezensionen zu dieser Publikation