Zurück zur Übersicht

Sozialkunde / Politik, 9./10. Schuljahr, Realschule

politik.21 – Niedersachsen 2

politik.21 – Niedersachsen 2
Herausgegeben von Weber, Jan et al.
Erschienen Bamberg: C. C. Buchner, 2012
Seitenanzahl 159
ISBN 978-3-7661-8805-2
Geeignet für Niedersachsen
Rezensiert von Biczysko, Lukas (Schüler), 20. Juni 2016
Projekt Gesamtschule im Gartenreich Oranienbaum-Wörlitz, Schuljahr 2015/16, Schulbuchbeurteilung durch Lernende

Rezension von Biczysko, Lukas (Schüler)


Layout
Das Layout des Einbandes ist nicht sehr ansprechend. Es besteht hauptsächlich aus hellem blau mit einem gelben „Farbklecks“ in der Mitte, aus dem dunkelblaue Menschen hervorgucken. Ich finde diese Kombination passt nicht zu einem Politikbuch.
Das Material fühlt sich sehr glatt an und der Einband ist fest. Die Qualität der Bilder im Buch ist sehr anschaulich und sie wirken echt.

Inhalt und Aufbau
Der Inhalt des Buches „Politik.21“ ist in drei große Kapitel unterteilt.

  1. Europäische Union – Werte, Märkte, Zukunftspläne (dunkelblau)
  2. Eine Welt – große Unterschiede (hellblau)
  3. Frieden durch Krieg? Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert (orange)

Ganz am Anfang geben die Autoren einige Informationen über den Politikunterricht, erklären des Konzept dieses neuen Buches und den Schülern wird vermittelt, wie sie mit diesem Buch effektiv arbeiten können. Am Ende des Buches befindet sich das Register und Lösungen zu den Aufgaben aus dem vorderen Teil des Buches. Außerdem kann man auf der Seite 146 nützliche Internetadressen und auf der Seite 147 ein kleines Politiklexikon finden. Neben dem Inhaltsverzeichnis findet man ein Kompetenzverzeichnis. Durch diesen Abschnitt wird der Leser darüber informiert, auf welchen Seiten er hilfreiche Informationen und Tipps findet. Beispielsweise wird auf Seite 18 erklärt, wie man den Wechselkurs analysiert, oder auf Seite 75, wie man ein Schaubild erstellt. Meiner Meinung nach ist dieses Kompetenzverzeichnis sehr hilfreich und nützlich, da dem Schüler Dinge erklärt werden, die er sonst nur flüchtig mitbekommt. Mir gefällt jedoch nicht, dass einige Seiten sehr überladen sind mit Informationen (Beispiel: Seite 14, einen Ländersteckbrief erstellen).
Weiterhin gibt es in dem Buch häufig Seiten, die den Titel „Grundwissen“ tragen. Auf diesen Seiten wird das Wichtigste im Überblick in knappen Sätzen erklärt. Diese Seiten sind meiner Meinung nach perfekt für jeden Schüler (Beispiel: Seite 15 oder Seite 128).
In dem Inhaltsverzeichnis werden die drei Kapitel mit drei unterschiedlichen Farben unterlegt (siehe oben). Sobald man in dem Buch blättert, fällt auf, dass jede Seite Überschriften besitzt, die eine der drei Farben beinhaltet. Somit weiß man sofort, zu welchem Thema die jeweilige Seite gehört. Das Wort „Aufgaben“ auf den jeweiligen Seiten, ist auch in einer der drei Farben unterlegt. Viele der ausgewählten Bilder sind relativ aktuell (Beispiel: Seite 33) und die Karikaturen sind immer zum Thema passend ausgewählt. Mir gefallen die Karikaturen besonders, da man sie perfekt in das Unterrichtsgeschehen einbinden kann.

Texte
In dem Buch befinden sich zahlreiche und sehr umfangreiche Texte. Es gibt wenige Interviews jedoch viele Studien. Die Quellen sind auf den jeweiligen Seiten angegeben. Die Texte sind generell verständlich und die Zusammenfassung am Ende jedes Unterkapitels helfen dem Schüler noch einmal, alles zu verstehen und nichts zu vernachlässigen bzw. zu vergessen. Das Kompetenztraining trägt zusätzlich noch zu der Festigung des Unterrichtsstoffes bei. Das Buch bezieht sich oft auf Quellen aus dem Internet und auch auf Studien bzw. Fachbücher (siehe Seite 66, 67, 76, 77,…).
Einige Texte werden auch mit Bildern anschaulicher gestaltet (siehe Seite 78, 86). Das hilft den Schülern normalerweise, sich besser in die Lage oder das Problem hineinzuversetzen und es sich besser vorzustellen.

Beispiel: Seite 87
Das Thema des Textes ist „Ganzheitliche Ansätze gegen Verschuldung!“Anfangs ist etwas kursiv gedruckt. Neben dem Text ist ein Bild mit einer Bildunterschrift zu sehen. In diesem Text ist nichts hervorgehoben und die Aufgabenstellung ist auf der rechten Seite neben dem Text zu finden.

Beispiel: Seite 102
Der Text befasst sich mit der Frage „Was ist Krieg?“. Zwei Wörter, „Krieg“ und „bewaffnete Konflikte“, sind fettgedruckt. Dies symbolisiert, dass diese beiden Begriffe im Text näher erläutert werden. Beide Wörter sind für die Klärung der Frage „Was ist Krieg?“ von großer Bedeutung. Die Aufgaben sind im linken Teil der Seite zu finden. Außerdem ist auf der Seite eine Internetadresse zu Porträts von unterschiedlichen Konflikten angegeben.

Beispiel: Seite 43
In diesem Text geht es um die Frage „Erweiterung – wozu?“. Der Text möchte klären, weshalb die Europäische Union sich „erweitert“. Rechts neben dem Text ist ein Bild von einem kleinen Mädchen zu sehen und darunter befindet sich die Bildunterschrift dazu. Am Ende des Textes ist eine Quelle zu sehen und die Aufgabenstellung befindet sich auf der rechten Seite.

Alles in allem kann man sagen, dass die Texte leicht verständlich und sehr informativ sind. Durch Bilder werden sie zusätzlich veranschaulicht und die Themen werden den Schülern schmackhaft gemacht.

Aufgabenstellung
Die Aufgabenstellungen sind meiner Meinung nach ein großer Makel des Buches da es sehr viele Aufgaben mit teilweise komplizierten Formulierungen gibt. Es finden sich auf nahezu jeder Seite Aufgaben zu den jeweiligen Themen. Allgemein sind die Aufgaben längere „Texte“ und könnten für manche Schüler schwer zu verstehen sein bzw. verwirrend wirken. Außerdem kann man wahrscheinlich in einem Schuljahr nicht einmal über ein Drittel der Aufgaben dieses Buches erledigen, wenn man überhaupt ein Drittel schaffen sollte.

Beispiel: Seite 79
Auf dieser Seite befinden sich 3 Aufgaben, die sich alle auf die vorherigen Quellen beziehen. Zusätzlich ist die dritte Aufgabe noch einmal in a) und b) aufgeteilt. Die Formulierung von Aufgabe zwei ist meiner Meinung nach in Kombination mit den anderen viel zu zeitaufwendig. Aufgabe drei bezieht sich auf zu viele Quellen und ist auch zu umfangreich. Zudem sind es manchmal ziemlich ungewöhnliche Aufgabenstellungen. Zum Beispiel: „erstelle ein Interview.“ Ich bin zwar kein Lehrer, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Lehrer solche Aufgabenstellungen in seinen Unterricht mit einbeziehen würde.

Fazit
Ich finde den Aufbau und die neuen Konzepte des Buches wirklich interessant und aufregend. Die Themen sind interessant gestaltet und viele Texte sind mit Bildern, bzw. Quellen versehen. Der einzige Kritikpunkt sind die vielen, umfangreichen und zeitaufwendigen Aufgabenstellungen. Das Buch besitzt einige gute Konzepte wie das Kompetenztraining. Das Grundwissen nach jedem Unterkapitel ist auch sehr hilfreich für Schülerinnen und Schüler. Alles in allem würde ich dieses Buch definitiv empfehlen und würde mich darüber freuen, es im Unterricht zu verwenden.

Weitere Rezensionen zu dieser Publikation