Zurück zur Übersicht

9./10. Schuljahr, Gymnasium, Gesamtschule, Andere Schulart

Gesellschaft bewusst 9/10 – Differenzierte Ausgabe Niedersachsen

Gesellschaft bewusst 9/10 – Differenzierte Ausgabe Niedersachsen
Herausgegeben von Matthias Bahr, Georg Baumbach, Timo Frambach, Uwe Hofemeister, Jens Siebert, Monika Wendorf und Alexander Wiebel
Erschienen Braunschweig: Westermann, 2016
Seitenanzahl 320
ISBN 978-3-14-114198-6
Geeignet für Niedersachsen, Bremen
Rezensiert von Grabowski, Pia (Schülerin), 3. Mai 2018

Rezension von Grabowski, Pia (Schülerin)


Das Gesellschaftslehrebuch „Gesellschaft bewusst 9/10“ wurde für die letzten beiden Jahrgänge der Sekundarstufe I in Oberschulen, Integrierten Gesamtschulen und Gymnasien in Niedersachsen und Bremen entwickelt. Der dunkelrote stabile Einband mit einem Bild der Berliner Mauer, auf die Menschen heraufklettern, ist eine treffende Illustration zum Themenbereich des Schulbuches. Das Werk an sich hat eine für SchülerInnen angenehme Größe und ein angemessenes Gewicht. Im Buchinneren werden zunächst die unterschiedlichen Seitenformate, wie Auftakt- oder Methodenseiten kurz dargestellt. Anschließend kommt das Inhaltsverzeichnis mit folgenden zwölf großen Überthemen:
1) Demokratie und Meinungsbildung
2) Europäischer Imperialismus und seine Folgen
3) Der Erste Weltkrieg und das Scheitern der Weimarer Republik
4) Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg
5) Arbeit und soziale Sicherung
6) Nachhaltige Ressourcennutzung
7) Dem Klimawandel auf der Spur
8) Deutschland von 1945–1990
9) Europa und die Europäische Union
10) Eine Welt – Große Unterschiede
11) Folgen der Globalisierung
12) Frieden und Zukunft sichern

Eine Sache, die mir hier unersichtlich bleibt, ist die Reihenfolge der Themen. Bis zum „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“ ist der Ablauf zeitlich und daher logisch. Allerdings versteht man nicht, warum nach dem eben genannten Thema „Arbeit und soziale Sicherung“ folgt und nicht „Deutschland von 1945–1990“, welches historisch gesehen sinniger wäre.
Die einzelnen Kapitel starten mit einer Auftakt-Doppelseite, die durch bedeutungsvolle, aussagekräftige Bilder den Schüler neugierig machen und das Interesse wecken sollen. Zwischen den normalen Arbeitsseiten befinden sich Methoden- sowie Praxis- und Projektseiten, die bestimmte wichtige Arbeitsweisen und –methoden erläutern und die Handlungs- und Methodenkompetenz dem/der SchülerIn vermitteln. Am Ende jeden Kapitels gibt es eine Möglichkeit, auf Überprüfungsseiten sein neu gewonnenen Wissen und Kompetenzen zu beweisen und zu festigen. Jede Seite des Buches ist sehr farbenreich und weist viele Bilder, Karikaturen, Plakate, Schemata, Zeitleisten, Quellen etc. auf, wodurch das Buch zwar einerseits teilweise verdichtet erscheint, andererseits vermeintlich eintönige Fließtexte unterbricht und die Seiten auflockert.
Die Arbeits-, Methoden- und Praxisseiten sind meist so aufgebaut, dass auf dem rechten Teil der Doppelseite die Aufgabenstellungen formuliert sind. Was sehr positiv auffällt, ist, dass fettgedruckte Wörter (Grundbegriffe), die in den Fließtexten vorkommen, auf den letzten Seiten (312-319) im „Minilexikon“ noch einmal erklärt werden. Dadurch, dass nur die fettgedruckten Wörter dort aufgelistet sind, muss man nicht vergebens nach einem Wort suchen, welches nur möglicherweise in der Liste sein könnte. Außerdem stehen die Seitenzahlen hinter jedem Wort, sodass man schnell nachblättern kann und es in dem gesamten Kontext erneut nachvollziehen kann.
Die Verständlichkeit der Informationstexte ist sehr gut und auch die Textlänge ist keineswegs ermüdend, da sie in übersichtliche Abschnitte mit dickgedruckten Zwischenüberschriften geteilt sind. Die schon angesprochenen Grundbegriffe werden auch manchmal schon auf der jeweiligen Seite in einem roten Kasten erklärt, sodass man sich die Zeit zum Nachschlagen dafür sparen kann. Des Weiteren geben kurze wissenschaftliche Quellenausschnitte oder Infokästen zusätzliche, teils wichtige Wissensaspekte oder Sichtweisen verschiedener Personen, wie beispielsweise Politiker oder Zeitzeugen, wieder. Dabei sind einige Quellen und vor allem auf Methodenseiten die jeweiligen Arbeitsschritte mit unterschiedlich farbigen Hintergründen abgedruckt. Dies ist besonders förderlich beim Lernen von wichtigen Inhalten, weil man sich Informationen in Verbindung mit Farben besser einprägen kann.
Weiterhin zu loben ist auch der unterschiedliche Aufbau der Seiten. Sie weisen nicht dieselbe Struktur auf, was heißen soll, dass sich die Anordnungen von Texten, Bildern und anderen Darstellungen von Seite zu Seite unterscheiden. Dadurch ist das Buch sehr abwechslungsreich und vielfältig gestaltet.
Die verwendeten Bilder sind allesamt von hoher Qualität und auch die restlichen Abbildungen, wie Karten und Diagramme sind gut leserlich und zeigen mit ihren jeweiligen Farben sehr gut strukturiert den zugehörigen Sachverhalten.
Zu den Aufgabenstellungen kann man sagen, dass sie natürlich dem Alter der SchülerInnen angemessen sind und dass sie glücklicherweise nicht in Schwierigkeitsstufen unterteilt sind. Dadurch können sich die SchülerInnen den Aufgaben stellen, ohne sich davon abschrecken zu lassen, dass diese womöglich zu schwer für sie sind. Hinzukommen die Hilfeseiten zu den Operatoren, die erklären, was man genau bei diesen tun soll, ganz am Ende des Buches. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich bei manchen Aufgaben Fragezeichensymbole befinden, was bedeutet, dass man sich Hilfestellungen auf den Seiten 302-307 holen kann.
Letztendlich wird deutlich, wie schülerfreundlich dieses Gesellschaftslehrebuch ist. Viele farbenfrohe Elemente erleichtern das Lernen und führen zu einem angenehmen Lernverlauf. Die Informationstexte tragen ebenfalls zum schnellen Lernerfolg bei, da auf unnötige Verkomplizierungen in der Formulierung verzichtet wird. Besonders hilfreich sind außerdem die Gewusst–gekonnt-Seiten, die am Ende eines jeden Kapitels stehen, auf denen alles Wichtige nochmal zusammengefasst ist und wiederholt werden kann. Der Neupreis für dieses Lehrbuch mit 24,50 Euro zuzüglich Versand (offizielle Webseite der Westermanngruppe) ist dem, was es zu bieten hat, angemessen und liegt in einem adäquaten Bereich.


Lizenz: CC BY-ND 4.0 Lizenz „Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International“ (CC BY-ND 4.0)


Info Zitation Grabowski, Pia. Rezension zu: Gesellschaft bewusst 9/10 – Differenzierte Ausgabe Niedersachsen von Matthias Bahr, Georg Baumbach, Timo Frambach, Uwe Hofemeister, Jens Siebert, Monika Wendorf und Alexander Wiebel (Hg.). Braunschweig: Westermann 2016, ISBN 978-3-14-114198-6, Edumeres 2018, http://edu-reviews.edumeres.net/rezensionen/rezension/grabowski-pia/, zuletzt geprüft am 25.05.2018.