Zurück zur Übersicht

Sozialkunde / Politik, 9./10. Schuljahr, Gesamtschule

Mensch und Politik SI – Ausgabe für Rheinland-Pfalz

Mensch und Politik SI – Ausgabe für Rheinland-Pfalz
Herausgegeben von Comagic, Slobodan et al.
Erschienen Braunschweig: Schroedel, 2016
Seitenanzahl 256
ISBN 978-3-507-11593-4
Geeignet für Rheinland-Pfalz, Saarland
Rezensiert von Jäger, Lea (Schülerin), 16. Juni 2016
Projekt Gesamtschule im Gartenreich Oranienbaum-Wörlitz, Schuljahr 2015/16, Schulbuchbeurteilung durch Lernende

Rezension von Jäger, Lea (Schülerin)


Layout
Das Layout ist ansprechend gestaltet und zieht durch die Farben rot und orange in Kombination  mit  drei großen Bildern Aufmerksamkeit auf sich. Positiv ist zudem, dass sich alle Informationen zu Schulform (Sekundarstufe), Klasse (9-10), Fach (Sozialkunde) sowie zum Bundesland (Rheinland-Pfalz) direkt auf dem Cover befinden. Im Buch selbst wurde ein ansprechendes Papier verwendet. Da es sich beschichtet anfühlt, nehme ich an, dass es recht strapazierfähig ist. Zusätzlich trägt die glänzende Optik dazu bei, dass die Bilder scharf und detailliert sind.

Inhalt und Aufbau
Das Sozialkundebuch „Mensch & Politik“ vom Verlag Schroedel ist 2016 erschienen und ist somit relativ neu. Das Buch selbst wurde in 8 große Themen gegliedert.

  1. Demokratie in der Schule und der Gemeinde
  2. Familie in der Gesellschaft und im Staat
  3. Leben in der Mediengesellschaft
  4. Wirtschaft verstehen
  5. Die politische Ordnung der Bundesrepublik Deutschland
  6. Recht und Rechtsprechung
  7. Politik in der EU: Welches Europa wollen wir ?
  8. Frieden und Sicherheit

Gut gefallen hat mir die darauf folgende Seite, hier wird das Buch kurz erklärt und es werden wichtige Hinweise z. B. zur Farbgebung der Aufgaben gegeben.

1.    Blau               = Fachkompetenz

2.    Rot                 = Kommunikationskompetenz

3.    Lila                 = Urteilskompetenz

4.    Grün              = Handlungskompetenz

5.    Orange          = Methodenkompetenz

Am Ende des Buches befinden sich ein Stichwortverzeichnis sowie ein Glossar, das ich als äußerst nützlich empfinde. Außerdem gibt es zum Ende eines Kapitels immer eine Seite die sich „Kompetent?“ nennt. Diese ist zur selbstständigen Wissensüberprüfung gedacht. Die Themen beginnen immer mit einem doppelseitigem Bild, welches auf den Inhalt einstimmt. Die einzelnen Seiten haben meistens zwei oder mehr Texte, die häufig durch Bildmaterial begleitet werden. Gut finde ich, dass die Bilder gleich mit Quellen versehen sind und hinten im Anhang noch einmal alle Bildquellen aufgereiht sind. Des weiteren gibt es zahlreiche Worterklärungen und Randvermerke zum Bearbeiten der Texte im Internet und ähnlichem.

Autoren- und Quellentexte
Die Autorentexte sind gut verständlich und einfach verfasst. Insofern Fremdwörter vorhanden sind werden sie durch Hinweise erklärt oder man wird auf das Glossar oder das Stichwortverzeichnis verwiesen. Ein kleines Minus sind lediglich die zum Teil etwas zu langen Texte. Positiv hingegen ist wiederum das die Autoren beim Verfassen äußerst sachlich und distanziert vorgegangen sind und ihre eigene Meinung die Textenicht beeinflusst. Gut ist auch die vielfältige Gestaltung, es gibt zum Beispiel Informationstexte die relativ kurz sind (z. B.  S. 62/M1 „Wie kommen Zeitungen zu ihren Informationen“), Texte die anhand eines Beispiels ein Thema vorstellen (z. B. S.49/M5 „Die Familie Schneider“) und Dialoge (z. B. S. 26/M1 „Blick eines Außerirdischen“). In der Länge nehmen sich auch die Quellentexte nicht viel und auch hier wurden wieder Texte gewählt, die das Bilden einer eigenen Meinung zulassen. Häufig sind die Quellentexte Zeitungsausschnitte oder Statements einzelner Personen. Auch hier wird die Quelle unmittelbar unter dem Text angegeben.

Bildmaterial
Die Bilder sind farbig und teilweise auch schwarz-weiß. Oft handelt es sich um Statistiken und Diagramme, jedoch sind am häufigsten Karikaturen und Comics vertreten. Diese Tatsache ist für mich persönlich ein kleiner Minuspunkt, da ich Karikaturen nicht unbedingt bevorzuge um Texte zu unterlegen. Die Grafiken hingegen sind aufschlussreich und ergänzen die Angaben der Autoren gut. Auch hier sind die Quellen bzw. die Künstler angegeben und auch im Bildquellenverzeichnis genannt.

Aufgabenstellung
Die Aufgaben sind simpel formuliert und bereiten in paralleler Bearbeitung der gegebenen Texte keine Probleme. Da ich dieses Buch nicht aus dem Unterricht kenne, kann ich hier nur beurteilen wie ich  die Fragen und ihren Schwierigkeitsgrad wahrnehme. Aus diesem Grund kann ich hier keine genaueren Angaben machen. Jedoch fällt mein erster gewonnener Eindruck positiv aus.

Begleitmaterialien
Als begleitendes Material würde ich hier lediglich das Glossar, Stichwortverzeichnis  und die angegebenen Internetseiten nennen wollen, da ,so weit ich, weiß weder Arbeitsheft noch eine CD beiliegen oder als ergänzendes Material hinzugekauft werden können.

Fazit
Ich finde das Buch ansprechend gestaltet und auch sprachlich ist das Buch anspruchsvoll aber dennoch nicht schwierig zu verstehen. Mein persönlicher Minuspunkt sind lediglich die Karikaturen, mit denen man meines Erachtens nach etwas zu großzügig war (47 Karikaturen und Comics auf 256 Seiten). Meine letzte Bemerkung soll ein Lob für die Masse sein, das Buch umfasst obwohl es Stoff für zwei Schuljahre enthält nur 256 Seiten. Was dazu beiträgt, dass es trotz des Hardcovers relativ leicht und gut zu handhaben ist. Dies wiederum ist angenehm für Schüler, da auch das Gewicht sich in Grenzen hält.


Lizenz: CC BY-ND 4.0 Lizenz „Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International“ (CC BY-ND 4.0)


Info Zitation Jäger, Lea. Rezension zu: Mensch und Politik SI – Ausgabe für Rheinland-Pfalz von Comagic, Slobodan et al. (Hg.). Braunschweig: Schroedel 2016, ISBN 978-3-507-11593-4, Edumeres 2016, http://edu-reviews.edumeres.net/rezensionen/rezension/jaeger-lea-1/, zuletzt geprüft am 27.06.2019.

Weitere Rezensionen zu dieser Publikation