Zurück zur Übersicht

Sozialkunde / Politik, 7./8. Schuljahr, 9./10. Schuljahr, Realschule, Gymnasium

Anstöße Politik

Anstöße Politik
Herausgegeben von Lüer, Rolf-Dieter und Eckhardt Wansleben
Erschienen Stuttgart: Klett, 2006
Seitenanzahl 328
ISBN 978-3-12-065430-8
Geeignet für Niedersachsen
Rezensiert von Huth, Andrea (Schülerin), 17. June 2016
Reihe Anstöße Politik

Rezension von Huth, Andrea (Schülerin)


Layout
Das Layout des Einbandes ist nicht sehr ansprechend. Der Einband könnte etwas fester sein, da das Buch sich sehr schnell knickt und somit auch schnell kaputt geht. Das Bild und der Buchtitel „Anstöße Politik“ passen finde ich nicht zusammen, mir würde eher ein Bild, wie in Kapitel neun Eingangsblatt gefallen, weil es besser zum Titel passt. Positiv aufgefallen ist mir das recht reißfeste Papier. Das ordentliche Papier trägt auch dazu bei, dass die Bilder scharf dargestellt werden.

Inhalt und Aufbau
Der Inhalt des Sozialkundebuchs ist in einzelne Abschnitte geordnet. Insgesamt neun große Teilthemen:

  1. Jugendliche als Konsumenten
  2. Jugendliche in Familie und Gesellschaft
  3. Mitwirken in der Gemeinde
  4. Das Unternehmen
  5. Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland
  6. Der Staat in der sozialen Marktwirtschaft
  7. Sozialer und ökonomischer Wandel
  8. Die Zukunft Europas und der Europäischen Union
  9. Internationale Politik und Wirtschaft

Gut finde ich, dass die Kapitel sachlich geschrieben sind und aufeinander aufbauen. Das Buch ist auch in einer verständlichen Reihenfolge geschrieben. Die Startseite jedes Kapitels ist super, denn es gibt schon einen Einblick in das Kapitel, es zeigt bildlich und im Text das Thema des Kapitels an. Jede einzelne Doppelseite hat ein eigenes Thema, im farblich untermalten Rand führt ein Autorentext in das Thema ein, dort sind auch wichtige Begriffe erklärt und es gibt einen Extra–Link zum Downloaden vom Klett Verlag. Die Seiten sind in einzelne kleine Themen unterteilt und mit Bildmaterial unterlegt. Die Bilder sind aktuell und passend zum Thema. Die Statistiken, Bilder und Karikaturen sind sachlich und ansprechend, Schautafeln sind verständlich aufgezeichnet. Arbeitsvorschläge sind verständlich formuliert und so gestellt, sodass man sie ohne weiterte Arbeitsmaterialien bearbeiten kann.

Autorentexte und Quellentexte
Die Autorentexte sind verständlich geschrieben und geben viel Inhalt in kurzen und knappen Absätzen wieder. Es sind auch viele wichtige Informationen zum jeweiligen Thema vorhanden. Der Text ist nicht zu lang und am Rand sind einzelne Begriffe auch nochmal erklärt. Quellentexte haben immer eine Quellenangabe, sie sind auch immer verständlich und nie zu lang.
Zum Beispiel: Auf Seite 12 findet man den Text „Handy-Werbung“. Wie auch bei den anderen Texten sieht man auch dort eine kurze Erklärung zu SMS-Werbung. t herunter laden. Man ist also gezwungen, die Werbung der Spiele mit auf sein Handy zu ziehen.
Auf Seite 112 findet man einen Text „Tarifverträge“ dort befindet sich auch an der Seite eine knappe Erklärung zu dem Wort „Tarifvertrag“. Ein Tarifvertrag ist eine schriftliche Vereinbarung zwischen zwei Parteien, egal ob zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer oder in privater Hinsicht.  Es werden viele Informationen in dem Vertrag vereinbart wie z. B. Arbeitszeit, Urlaub, Lohn, Kündigungsfrist oder Arbeitsschutz.
Auf Seite 190 „Wochenmarkt in Holzminden“ ist ein Text aus dem Internet. Ein kurzer Text mit vielen Informationen. Z. B. kann man den Standort und den Tag des Wochenmarkts herauslesen. Es ist ein Touristen- und Bürgertreff und eine Bereicherung für die Innenstadt.  Der Text erklärt den einfachen Wirtschaftskreislauf zwischen Produzenten und Konsumenten.

Aufgabenstellung
Zu jedem Thema gibt es auf jeder Doppelseite Aufgaben. Sie heißen dort „Aufgabenvorschläge“. Das finde ich gut, weil es nicht so nach „MUSS“ klingt. Die Aufgabenvorschläge sind verständlich geschrieben und wenn sie im Zusammenhang mit dem obigen Text stehen, gibt es farblich unterlegte Hinweise.

Fazit
Ich finde das Buch ist gut geeignet, denn es bietet viele wichtige Informationen und es macht Spaß mit dem Buch zu arbeiten. Ein Minuspunkt ist der Einband des Buches. Die ausführlichen Autorentexte sind manchmal auch langweilig. Aber im Großen und Ganzen bin ich mit dem Buch zufrieden, ich würde auch kein anderes Buch nehmen. Ich könnte mir vorstellen dass man mit diesem Buch gut arbeiten könnte.

Weitere Rezensionen zu dieser Publikation